Nach Glyphosat-Urteil: So gefährlich könnte Monsanto für Bayer noch werden – Kleine Zeitung

Bayer-Chef Werner Baumann gerät wegen der milliardenschweren Übernahme des US-Saatgutriesen Monsanto weiter unter Druck. 16.02 Uhr, 20. März 2019 Facebook Twitter WhatsApp FRANCE-ENVIRONMENT-POLLUTION-PROTEST © (c) APA/AFP/PHILIPPE LOPEZ (PHILIPPE LOPEZ) Bisher bereitet der teuerste Auslandszukauf eines deutschen Konzerns nichts als Ärger. Nun nährt eine schwere Schlappe in einem richtungweisenden Glyphosat-Prozess die Sorgen weiter. Die Zweifel an der von Beginn an umstrittenen Fusion wachsen, die Kritik an Bayer-Chef Werner Baumann nimmt zu. In Finanzkreisen wird schon darüber spekuliert, ob der Bayer-Konzern selbst zum Übernahmeziel wird. Es ist ein empfindlicher Rückschlag für Bayer: Im wichtigen US-Großprozess um angebliche Krebsrisiken von Monsantos Unkrautvernichter Roundup hat ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten