Nach Amazon Handelsverband hat Alibaba im Visier Onlineplattform verstoße gegen Verbraucherschutz der EU und liefere gefälschte – oe24.at

Der Handelsverband, ein freiwilliger Interessensverband von österreichischen Händlern, hat die Mächtigsten im Onlinehandel auf dem Radar. Nach Amazon kritisiert der Verband nun auch die chinesische Onlineplattform Aliexpress, die zum Onlinehändler Alibaba gehört. Der Internetriese verstoße mehrfach gegen Verbraucherschutz- und Wettbewerbsbestimmungen der EU und liefere gefälschte Produkte. Der Handelsverband hat nach eigenen Angaben dutzende Testbestellungen auf Aliexpress durchgeführt, fast alle Produkte seien gefälscht gewesen. Das sei dem Verband von Herstellerseite bestätigt worden, heißt es am Montag in einer Aussendung des Handelsverbands. >>>Nachlesen:  Amazon in Österreich mehrfach verurteilt In der EU ist es verboten, Konsumenten Rechte anzupreisen, die ihnen gesetzlich ohnehin zustehen. Aliexpress werbe aber für ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 5

Ähnlich Nachrichten