Muhammet Akagündüz verlässt Rapid

Der Ex-Teamspieler ist nicht mehr Coach der zweiten Mannschaft in der Regionalliga Ost. Seit 2012 war Muhammet Akagündüz als Coach beim Nachwuchs von Rapid tätig. Seit Beginn der Saison 2016/17 betreute er die zweite Mannschaft. Nun trennen sich die Wege des 41-Jährigen und Rapid. Der Sportliche Leiter von Rapid, Willi Schuldes, informiert: „Muhammet Akagündüz wird seinen nächsten Karriereschritt anstreben. Wir haben ihm ein Angebot gemacht, bis Saisonende die zweite Mannschaft weiter zu betreuen und danach in verantwortlicher Position in unserer Akademie zu arbeiten, doch Aka sieht seine Zukunft im Profibereich. Im Namen des SK Rapid danke ich ihm für seine ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 5