Mitarbeiter wollen gemeinsam gegen Fusion von Deutscher Bank und Commerzbank kämpfen

Schon kurz nach Bekanntwerden von Gesprächen über einen Zusammenschluss von Deutscher Bank und Commerzbank stieß die Idee auch auf Ablehnung. Nun will die Gewerkschaft Verdi die Kräfte in beiden Kreditinstituten bündeln. Mitarbeiter von Deutscher Bank und Commerzbank wollen nach Informationen des „Handelsblatts“ gemeinsam Widerstand gegen eine Fusion der zwei größten deutschen Privatbanken leisten. Darauf hätten sich die bei der Gewerkschaft Verdi organisierten Arbeitnehmervertreter beider Geldhäuser bei einem Treffen am Donnerstagabend verständigt, schreibt die Zeitung unter Berufung auf „mehrere mit dem Thema vertraute Personen“. Gewerkschaft Verdi plant auch Warnstreiks Verdi befürchtet bei einer Fusion den Abbau von bis zu 30.000 Arbeitsplätzen. ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten