Messerattacke bei Streit um Cannabis in Wien-Brigittenau

Am Mittwoch verletzte ein 35-Jähriger einen 19-Jährigen im Zuge eines Streits um eine geringe Menge Cannabis mit einem Messer an der Hand. Ein 19-Jähriger hatte am 13. Februar gegen 13.00 Uhr in der Dresdner Straße in Wien-Brigittenau ein Baggy Marihuana gekauft und fragte zwei andere Männer um Zigaretten, um sich – laut seinen Angaben – einen Joint drehen zu können. Ein 35-Jähriger kam dieser Aufforderung nach, bedrohte den 19-Jährigen danach jedoch mit einem Messer und forderte ihn auf, ihm den Joint und das restliche Cannabis zu übergeben. 35-Jähriger wollte Joint und Cannabis rauben: Anzeige Der 19-Jährige flüchtete in eine Postfiliale, ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten