Mayr-Melnhof: Im Fokus bleibt das Thema Akquisition – Boerse-express.com

Mayr-Melnhof Karton blickt auf ein starkes Jahr 2018 zurück, auch wenn das vierte Quartal nicht ganz so gut gelaufen ist. Während der Umsatz bei 2,34 Mrd. Euro stagnierte wurde das Vorsteuerergebnis um sechs Prozent auf 217,9 Mio. Euro gesteigert, der Jahresüberschuss erhöhte sich um 5,9 Prozent auf 164,2 Mio. Euro. Der Gewinn je Aktie stieg von 7,73 auf 8,18 Euro. „Träger des Ergebniswachstums war die Kartondivision, vor allem infolge besserer Durchschnittspreise. Demgegenüber drückte in der Packagingdivision ein starker Anstieg der Inputkosten, insbesondere bei Karton, auf die Marge, da dieser nur verzögert weitergegeben werden konnte”, so CEO Wilhelm Hörmanseder in der ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 1

Ähnlich Nachrichten