Mateschitz und Red Bull: Im Zeichen des Stiers – kurier.at

Heute wird der seit zehn Jahren spannendste deutsche Titelkampf (vermutlich wieder zu Gunsten des FC Bayern) entschieden. Morgen feiert RB Leipzig den zehnjährigen Bestand. Übermorgen wird dessen steirischer Eigentümer Dietrich Mateschitz 75 Jahre alt. Mateschitz hatte die Übernahme des zu ” RasenBallsport Leipzig” umgetauften Fünftligisten Markranstädt marktstrategisch geplant. Ein ungenutztes Stadion, kein Oberhaus-Klub im Umkreis von 200 Kilometern, sondern nur Nostalgie, war doch der allererste deutsche Fußballmeister aus Leipzig gekommen. Als Mateschitz im Juli 2009 bei der Sports-Media-Tagung in Gastein verriet, dass RB Leipzig mit Fernziel Champions League die Priorität erhalte und Red Bull Salzburg zum Ausbildungsverein werde, war die ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 7

Ähnlich Nachrichten