Markus Beckedahl über die Urheberrechtsreform – NDR.de

Stand: 22.03.2019 17:19 Uhr Bild vergrößern Markus Beckedahl ist selbst Urheber und wünscht sich ein zeitgemäßes Urheberrecht. Am Dienstag will das Europäische Parlament in Straßburg über die EU-Urheberrechtsreform abstimmen. Gefeilt wurde an dem Gesetzestext, der gerade auch mit seinem Artikel 13 den Urheberrechtsschutz präzisieren soll. Das heißt: mehr Pflichten für Plattformen wie YouTube oder Google. Wie das gehen soll? Mit Hilfe von sogenannten Upload-Filtern. Was aber heißt das? Einschränkungen? Zensur? Verlust von Meinungspluralität? Fragen an Markus Beckedahl von netzpolitik.org. Herr Beckedahl, worum geht es bei der geplanten Urheberrechtsreform? Markus Beckedahl: Das ist gar nicht so einfach zu sagen, weil wir ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten