Mann tötete im Weinviertel drei Familienmitglieder

Im Bezirk Mistelbach ist es am Donnerstagnachmittag zu einer Bluttat mit drei Toten gekommen. Ein Mann soll Verwandte getötet haben, bestätigte ein Polizeisprecher auf Anfrage Medienberichte. Der Verdächtige wurde demnach bereits festgenommen und auf eine Polizeistation im Nahbereich des Tatorts gebracht. Bei dem Festgenommenen handelt es sich um einen 54-Jährigen aus dem Bezirk Mistelbach. Der Mann steht im Verdacht, am Donnerstag gegen 14 Uhr seinen um zwei Jahre jüngeren Bruder, seinen Vater (92) und dessen Partnerin (87) erschossen zu haben. Der Weinviertler wurde noch am Tatort festgenommen, teilte Polizeisprecher Heinz Holub mit. Eine Zeugin hatte dem Sprecher zufolge gegen 14 ...

Gepostet in der Kategorie Kultur (Anzahl der ansichten:) 5