Macrons Pläne: Das wird teuer – tagesschau.de

Frankreichs Präsident Macron riskiert durch seine Zugeständnisse eine höhere Neuverschuldung – und Ärger mit der EU. Dabei hatte er versprochen, den Haushalt zukunftsfest zu machen. Von Ralph Sina, ARD-Studio Brüssel EU-Wirtschafts- und Währungskommissar Pierre Moscovici ist für die EU-Kontrolle der französischen Schulden zuständig. Die derzeitige französische Krise sei eine innerfranzösische Angelegenheit, die innerfranzösisch gelöst werden müsse und die EU nicht direkt betreffe, meinte Moscovici im Radiosender France Inter. Doch die Zusagen von Präsident Emmanuel Macron bedeuten eine noch höhere Verschuldung Frankreichs. Dessen Schuldenstand macht bereits jetzt rund 97 Prozent der Wirtschaftskraft aus und damit deutlich mehr als die Maastricht-Obergrenze von ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 3