Löscheinsatz – Scharndorfer Schuppen stand in Flammen

In einem Schuppen eingelagertes Holz war in Brand geraten. Die Tochter des Hauseigentümers war gerade von der Schule heimgekommen, hatte Rauch bemerkt und die Feuerwehr Scharndorf alarmiert. Aufgrund der Alarmstufe wurden ebenfalls die  Feuerwehren Wildungsmauer, Regelsbrunn, Haslau/Donau, Maria Ellend und Hainburg/Donau zur Unterstützung herbeigerufen. Das rasche Einschreiten der Feuerwehr verhinderte, dass sich der Brand ausbreitete. Die Schadenshöhe dürfte ersten Schätzungen zufolge im unteren fünfstelligen Eurobereich liegen. Mit der Wärmebildkamera der Feuerwehr Wildungsmauer wurden noch Glutnester ausfindig gemacht und gezielt gelöscht.  Die Ursache des Brandes ist noch unklar, die Polizei ermittelt . ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten