Linzer Uni setzt den Chef der Kepler-Society vor die Tür

Die Johannes Kepler Universität (JKU) in Linz hat am Montag den Vertrag mit dem Geschäftsführer der Kepler Society beendet. Grund ist das umstrittene Inserat mit einer Wortpassage aus einem SS-Lied. 18.48 Uhr, 14. Jänner 2019 Facebook Twitter WhatsApp JKU (Symbolbild) © AP Die Johannes Kepler Universität (JKU) in Linz ordnet den Absolventenverein “Kepler Society” neu. Der Geschäftsführer muss gehen. Grund ist ein Inserat des Absolventenvereins in der Broschüre des Burschenbundballs mit Inhalten des SS-“Treuelieds”. Dies habe “eine weitere Zusammenarbeit unmöglich gemacht”, stellte JKU-Rektor Meinhard Lukas klar. Das Inserat war am Wochenende publik geworden, zugleich gab es Anzeigen wegen Wiederbetätigung gegen den ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 2

Ähnlich Nachrichten