Laxenburg – Pilzbefall: Eschen sterben aus

Der Schlosspark wurde dieses Wochenende von sonnenhungrigen Besuchern geradezu gestürmt – und das Mitte Februar. Aber das beliebte Naherholungsgebiet ist zu jeder Jahreszeit einen Spaziergang wert – das weiß auch die Schloss Laxenburg Betriebsgesellschaft mit dem Parkverantwortlichen Wolfgang Mastny an der Spitze. Die Verantwortung, dass die Besucher ungefährdet durch den Park spazieren können, liegt bei der Betriebsgesellschaft. Diese nimmt ihre Aufgaben gerade jetzt wahr, denn der Pilz, der das Eschentriebsterben verursacht, hat den Schlosspark längst erreicht. Bevor die Bäume austreiben und im Saft stehen, ist die ideale Zeit, um Forstarbeiten durchzuführen. Deshalb sind die Motorsägen im Park unüberhörbar. Gefällt werden ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten