Länderchefs protestieren vereint gegen Scholz’ Kürzungen bei Flüchtlingsgeldern – WEB.DE News

Aktualisiert am 21. März 2019, 18:15 Uhr Unterkunft, Verpflegung, Sprachkurse – die Bundesländer leisten viel bei der Integration von Flüchtlingen. Bundesfinanzminister Olaf Scholz möchte künftig die Hilfen aus dem Bundeshaushalt für diese Arbeit drastisch kürzen. Die Länderchefs begehren gemeinsam auf. Mehr aktuelle News finden Sie hier Im Streit um den Bundeszuschuss für die Flüchtlingskosten wollen die Länder zur Not direkt mit Kanzlerin Angela Merkel (CDU) sprechen. Das sagte Hamburgs Erster Bürgermeister Peter Tschentscher (SPD) am Donnerstag nach einer Ministerpräsidentenkonferenz in Berlin. Alle 16 Länderchefs stimmten bei dem Treffen gegen von Bundesfinanzminister Olaf Scholz (SPD) geplante Kürzungen. “Wenn die Bundeskanzlerin gesagt ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten