Kurz: Brexit-Verschiebung nach Europawahl nicht vorstellbar

Die EU-Staaten sind nach den Worten von Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) gegen eine Verschiebung des Brexit bis nach der Europawahl im Mai. “Eigentlich waren alle Kolleginnen und Kollegen im (Europäischen) Rat einer Meinung, dass wir uns eine Verschiebung über die Europawahl hinaus nicht vorstellen können”, sagte Kurz am Freitagabend in der “ZiB2” des ORF. In einem nach dem EU-Gipfel aufgezeichneten Gespräch bekräftigte Kurz sein Nein zu einer Teilnahme Großbritanniens an der EU-Wahl, weil damit das “Chaos aus Großbritannien (…) in die Europäische Union importiert” würde. Zu den Chancen, dass der Brexit-Deal im dritten Anlauf im Londoner Unterhaus angenommen wird, sagte ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten