KORREKTUR: Dorothee Bär (CSU) spricht von “kluger Lösung” im Streit um Huawei beim 5G-Netzausbau

Bonn/Berlin (ots) – Bitte beachten Sie die Korrektur im ersten Satz. Statt “südkoreanisch” ist es der chinesische Telekommunikationskonzern Huawei. Es folgt der korrigierte Text: Die Staatsministerin für Digitalisierung, Dorothee Bär (CSU), hat bekräftigt, dass der chinesische Telekommunikationskonzern Huawei nicht von vornherein vom Ausbau des schnellen 5G-Mobilfunknetzes ausgeschlossen werden soll. Die Bundesregierung habe “eine kluge Lösung gefunden, indem sie nicht Anbieterblaming betreibt, sondern anhand von Sicherheitsauflagen vertrauenswürdige Anbieter findet”, sagte Bär am Dienstag im Interview mit dem Fernsehsender phoenix. Für alle Anbieter würden die gleichen Standards gelten: “Huawei muss die gleichen Anforderungen erfüllen, die wir auch von Ericsson und Nokia erwarten”. ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 12

Ähnlich Nachrichten