Klosterneuburg – 130 Jahre SPÖ: „Mensch bleibt im Mittelpunkt“

Einst bedeutungsvolle Kanzler-Partei, muss sich nun die SPÖ mit der Oppositionsrolle zufriedengeben. Eine Rolle, in der sie sich augenscheinlich nicht zurechtfindet. Ist dies nur eine Momentaufnahme, oder befindet sich die SPÖ in einer grundsätzlichen Krise? In Klosterneuburg steht die SPÖ als Partner der stimmenstärksten ÖVP aktuell in Stadtregierungsverantwortung. Mit 24 Mandaten verlor die ÖVP bei der Gemeinderatswahl 2015 die Absolute und fand in der SPÖ ihren Partner für die laufende Amtsperiode. Ende Juni 2017 wechselte Gemeinderat Peter Bachmann von den NEOS zur ÖVP. Eine Koalition wäre ab diesem Zeitpunkt nicht mehr notwendig gewesen. Die ÖVP bewies aber Vertragstreue. Was sagen ...

Gepostet in der Kategorie Inland (Anzahl der ansichten:) 2