Klobensteinschlucht in Kössen: Alter Schmugglerweg soll wieder aufleben

Von Michael Mader Kössen – Für den Antrag des nächsten Interreg-Projektes mit dem Titel „Nachhaltige Inwertsetzung des Natur- und Kulturerbes Klobensteinschlucht von Bayern bis Tirol“ gaben die Gemeinderäte in Kössen in der jüngsten Sitzung grünes Licht. Was hier etwas schwer verständlich klingt, ist die logische Fortsetzung der Revitalisierung des alten Schmugglerweges zwischen der Tiroler Gemeinde Kössen und der bayerischen Gemeinde Schleching. Wie berichtet, hat man sich bereits vor fünf Jahren erstmals mit der Klobensteinschlucht befasst, mit dem Ziel, das Gebiet für Einheimische und Gäste attraktiver zu gestalten – ebenfalls ein Interreg-Projekt. Geplant ist unter anderem, dass der noch immer vorhandene ...

Gepostet in der Kategorie Kultur (Anzahl der ansichten:) 6