Jüdisches Museum Wien feiert 30-Jahr-Jubiläum und eröffnet neue Ausstellung

Wien (OTS/RK) – Das Jüdische Museum Wien eröffnete gestern die neue Ausstellung „Das Auge Brasiliens. Kurt Klagsbrunn“ und feierte sein 30-jähriges Bestehen sowie die Realisierung des Projekts OT. Abend im Zeichen des Jüdischen Museum Wien Direktorin Danielle Spera begrüßte die Gäste am gestrigen Abend im Palais Eskeles in der Dorotheergasse: „Heute feiern wir 30 Jahre Jüdisches Museum Wien. Viele Protagonisten von damals sind heute hier und begehen dieses Jubiläum mit uns.“ Weiters sprach Direktorin Spera zur neuen Ausstellung: „Hier im Jüdischen Museum ist es uns wichtig, Geschichten von durchschnittlichen Wiener Familien zu erzählen, von Wiener jüdischen Familien, die ein unbeschwertes, ...

Gepostet in der Kategorie Kultur (Anzahl der ansichten:) 2

Ähnlich Nachrichten