“Jetzt geht’s erst richtig los” – tekk.tv

Am Montag wird Apple voraussichtlich seinen Videodienst vorstellen. Für Zuschauer und Produzenten brechen damit goldene Zeiten an, meinen Experten. Zwei Milliarden Dollar klingen nach sehr viel Geld. So viel hat der Technologie-Gigant Apple nach Branchenschätzungen bereits vor dem Start seines Video-Streamingdienstes in attraktive TV-Serien und Filme investiert, damit Vorstandschef Tim Cook bei der Präsentation am Montag das neue Angebot gleich mit mehreren Paukenschlägen ankündigen kann. Einige Details sind im Vorfeld bereits durchgesickert. So sollen Jennifer Aniston und Reese Witherspoon in einer Serie über Rivalitäten im Frühstücksfernsehen mitspielen. Steven Spielberg wird den Meldungen zufolge die Mystery-Serie „Amazing Stories“ wiederaufleben lassen. Und ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 3