Jeder Zweite hat am Monatsende kein Geld mehr am Konto – Tiroler Tageszeitung Online

Wien – Jeder zweite Österreicher hat am Monatsende kein Geld mehr am Konto, mehr als ein Viertel hat keinerlei Ersparnisse. Das hat eine ING-Umfrage in mehreren Ländern ergeben, für die in Österreich mehr als 1000 Personen befragt wurden. Demnach haben 32 Prozent der Österreicherinnen keinerlei finanzielle Reserven, bei den Männern sind es 23 Prozent. Insgesamt sind es 27 Prozent der Männer und Frauen in Österreich, die keine Ersparnisse haben. In der Vorjahresbefragung Ende 2017/Anfang 2018 waren es noch 24 Prozent gewesen. „Die finanzielle Lage verschärft sich nicht nur in Österreich, sondern in vielen europäischen Ländern“, sagt ING-Chefökonom Carsten Brzeski laut ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 5

Ähnlich Nachrichten