ICOM Palmyra-Gespräche: Archäologie und Politik

Kulturgüterschutz im Spannungsfeld zwischen Wissenschaft, Politik, Ideologie und Identität. Wien (OTS) – Das ICOM Palmyra-Gespräch findet in Kooperation mit dem Kunsthistorischen Museum Wien und mit freundlicher Unterstützung des Österreichischen Bundeskanzleramtes und des Bundesministeriums für Europa, Integration und Äußeres statt. Dienstag, 9. April 2019, Beginn: 18:00 UhrPROGRAMM Begrüßung Dr. Sabine Haag, Generaldirektorin KHM-Museumsverband und Präsidentin der Österreichischen UNESCO Kommission Mag. Elke Kellner, Geschäftsführerin, ICOM Österreich Diskussion Bundesministerin Dr. Karin Kneissl, Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres Dr. Michael Müller-Karpe, Römisch-Germanisches Zentralmuseum, Mainz Leibniz-Forschungsinstitut für Archäologie Dr. Georg Plattner, Direktor Antikensammlung & Ephesos Museum, Kunsthistorisches Museum Wien Priv.-Doz. Mag. Dr. Martin Steskal, ...

Gepostet in der Kategorie Kultur (Anzahl der ansichten:) 6

Ähnlich Nachrichten