Hochprozentiges – US-Whiskey-Exporte brechen wegen Zollstreits ein

New York – Die amerikanischen Whiskey-Hersteller leiden unter den von US-Präsidenten Donald Trump angezettelten Handelskonflikten. Die von Kanada, China, Mexiko und der EU erhobenen Strafzölle auf die hochprozentigen Produkte im Gegenzug für US-Sonderimportabgaben ließen die Exporte in der zweiten Jahreshälfte 2018 um elf Prozent einbrechen. Das teilte der Branchenverband Distilled Spirits Council am Donnerstag mit. ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 2