Glyphosat – Schieder: Blockadehaltung Köstingers bei Glyphosat-Verbot „im höchsten Maße fahrlässig“

ÖVP-Umweltministerin lässt Bevölkerung im Kampf gegen Umweltgift im Stich – Köstinger vertritt Interessen der Großkonzerne, nicht der Menschen Wien (OTS/SK) – Als „im höchsten Maße fahrlässig“ bezeichnet der SPÖ-EU-Spitzenkandidat Andreas Schieder heute, Donnerstag, die Blockadehaltung von ÖVP-Umweltministerin Köstinger beim Verbot von Glyphosat: „Während die Internationale Agentur für Krebsforschung und amerikanische Gerichte längst erkannt haben, dass von Glyphosat mit hoher Wahrscheinlichkeit eine krebserregende Wirkung ausgeht, will Köstinger noch immer monatelang auf weitere Studien warten, bevor ihr der Schutz der Bevölkerung überhaupt in den Sinn kommt.“ Diese Verzögerungstaktik gefährdet laut Schieder „die Gesundheit der Menschen, die das Pflanzengift über den Nahrungskreislauf und ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten