Gesundheitsminister für mehr Wettbewerb zwischen gesetzlichen Kassen

BERLIN (dpa-AFX) – Bundesgesundheitsminister Jens Spahn will es den Bürgern leichter machen, zwischen einzelnen gesetzlichen Krankenkassen zu wechseln. Er halte es für einen Fehler, dass die Möglichkeit, die Krankenkasse frei zu wählen, noch immer eingeschränkt seien, schrieb der CDU-Politiker in einem am Sonntag veröffentlichten Gastbeitrag für das “Handelsblatt”. “So stehen unter den zehn größten Krankenkassen lediglich vier bundesweit zum Beitritt offen.” Zurzeit beschränke sich der Wettbewerb immer noch weitgehend auf den Preis, also den Zusatzbeitragssatz. “Das ist zu wenig.” Es sei schwer zu vermitteln, warum einem gesetzlich Versicherten attraktive Zusatzleistungen, bestimmte Wahltarife oder günstigere Beiträge verwehrt würden, weil er scheinbar ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 4