Gesetzesentwurf: Jens Spahn will Hebammen zu Studium verpflichten – RP Online

21. März 2019 um 10:58 Uhr Gesetzesentwurf: Spahn will Hebammen zu Studium verpflichten Foto: dpa/Gregor Fischer Berlin Wer Hebamme werden will, muss künftig studieren – so lautet der neue Gesetzesentwurf von Gesundheitsminister Jens Spahn. Warum er findet, dass Abitur und Hochschulabschluss für den Beruf unabdingbar sind. Hebammen sollen nach Plänen von Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) künftig generell studieren. „Die Anforderungen an die Geburtshilfe steigen ständig“, sagte Spahn dem „RedaktionsNetzwerk Deutschland“. Ein duales Studium mit einem großen praktischen Anteil sei dafür die beste Vorbereitung. Zudem erhöhe sich so die Attraktivität des Berufes. Bislang werden Hebammen an Hebammenschulen ausgebildet. Voraussetzung ist die ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 2