Gerechtigkeit: Heimhilfe klagt jetzt Stadt! – Wien – Heute.at

“Viele Demenzkranke wissen nicht, wann sie aufs Klo müssen”, erklärt Anna M. (Name geändert). Die 50-jährige Heimhilfe hatte rund zwei Jahre lang täglich mit Kot, Urin und manchmal auch mit Blut zu kämpfen. “Viele Pensionisten haben zudem psychiatrische Krankheiten wie Zwänge, Neurosen oder Schizophrenie. Es kommt daher auch immer wieder zu Verbal-Attacken oder tätlichen Angriffen”, sagt die Wienerin. Trotzdem erhielt die Teilzeitarbeiterin niemals die sogenannte SEG-Zulage (Schmutz-Erschwernis-Gefahren). Mit Hilfe der Arbeiterkammer und Rechtsanwältin Diana Holzinger hat Anna M. nun das KPW (ein Fonds der Stadt Wien) verklagt: “Der Streitwert in Höhe von 737,54 Euro ist zwar gering, es handelt sich ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 2