Gemeindebund bekommt zwei Vizepräsidentinnen

Riedl: „Frauen müssen sich auch in den Spitzenpositionen wiederfinden, um andere Frauen für kommunale Ämter zu motivieren“ Wien (OTS) – Der Österreichische Gemeindebund wird weiblicher: Mit Stuhlfeldens Bürgermeisterin Sonja Ottenbacher (Salzburg) und Liezens Bürgermeisterin Roswitha Glashüttner (Steiermark) wurden beim Bundesvorstand des Österreichischen Gemeindebundes am 20. März 2019 im Palais Niederösterreich gleich zwei Bürgermeisterinnen ins Präsidium gewählt. Sie werden ab sofort als Vizepräsidentinnen das Präsidium, das bisher aus Gemeindebund-Präsident Alfred Riedl und den beiden Vizepräsidenten Hans Hingsamer (Oberösterreich) und Rupert Dworak (Niederösterreich) bestand, verstärken. Alfred Riedl zeigt sich zufrieden: “Es war mir ein Anliegen, Frauen an die Spitze zu holen. Sie ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 4