Gazastreifen: Zu verzweifelt, um Angst zu haben – ZEIT ONLINE

Die Revolte der Hungrigen – so nannten die Demonstranten in Gaza ihren Aufstand vergangene Woche, einen Protest, der an den Arabischen Frühling erinnern ließ. Die Revolte richtete sich nicht gegen Israel, den Erzfeind, der zwar einen täglichen Konvoi mit Lebensmitteln hineinlässt, ansonsten aber den Gazastreifen hermetisch abriegelt. Er richtete sich nicht gegen Ägypten, das seine Grenze zu Gaza überwiegend geschlossen hält. Er richtete sich nicht einmal gegen die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) von Präsident Mahmud Abbas, die mit allen Mitteln gegen den islamistischen Rivalen kämpft. Die Revolte der Hungrigen war ein Aufstand gegen die radikalislamische Hamas, die die Menschen in Gaza ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 4