Frankreich: Gelbwesten demonstrieren trotz Verboten – ZEIT ONLINE

In Frankreich haben am Samstag erneut tausende Gelbwesten gegen die Regierung von Präsident Emmanuel Macron protestiert. Nach Angaben des Innenministeriums gingen landesweit 8.300 Menschen auf die Straße, davon 3.100 allein in Paris. In mehreren Städten kam es zu Zusammenstößen zwischen Demonstranten und der Polizei. In Paris zogen die Demonstranten von der Place Denfert-Rochereau im Süden des Hauptstadt zur Kirche Sacré-Coeur im nördlichen Stadtviertel Montmartre. Die Gelbwesten hielten sich an ein Demonstrationsverbot auf dem Prachtboulevard Champs-Élysées. Dort hatten Randalierer am vergangenen Wochenende während einer Demonstration eine Bank in Brand gesetzt und zahlreiche Geschäfte geplündert. Anti-Terror-Kräfte im Einsatz In Nizza setzten sich ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 10

Ähnlich Nachrichten