Firmen bilden wieder mehr Lehrlinge aus

Die Unternehmen in Österreich bilden wieder mehr Lehrlinge aus. Die Zahl der Lehranfänger in Ausbildungsbetrieben ist 2018 um 4,7 Prozent auf 31.099 gestiegen. Gleichzeitig brachen die Anmeldungen in den überbetrieblichen Lehrwerkstätten ein: Von 4.031 auf 3.303, was einem Rückgang um 18,1 Prozent bei den Lehrlingen im ersten Lehrjahr entspricht, geht aus Wirtschaftskammerstatistiken hervor. Dank der guten Konjunktur und wegen des Fachkräftemangels suchen viele Betriebe nach Lehrlingen. “Deshalb gibt es auch weniger Bedarf der überbetrieblichen Ausbildung, die eigentlich als Notmaßnahme gedacht war, wenn Jugendliche keine Lehrstelle finden”, erklärte Lehrlingsexperte Alfred Freundlinger von der Wirtschaftskammer der APA. “Der demografische Rückgang ist gestoppt ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 2