EU-Gipfel : Emmanuel Macron kritisiert Kompromiss mit Fidesz-Partei – ZEIT ONLINE

Der französische Präsident Emmanuel Macron hat den Kompromiss zwischen der konservativen Europäischen Volkspartei (EVP) und der nationalkonservativen Fidesz-Partei des ungarischen Ministerpräsidenten Viktor Orbán kritisiert. Die EVP habe eine “Clanlogik” an den Tag gelegt, sagte Macron zum Abschluss des EU-Gipfels in Brüssel. Er sei eher für Klarheit, den Kompromiss finde er “nicht sehr klar”. Macron fügte hinzu, er habe “nicht gut verstanden”, ob die EU-Parlamentarier der Fidesz-Partei nach der Europawahl im Mai der EVP-Fraktion angehören würden oder nicht. Für ihn sehe es so aus, als würden sie Teil der Fraktion sein. Also sei eigentlich keine Entscheidung gefallen. Die EVP hatte am ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten