Erdogan droht vor Kommunalwahlen Währungsspekulanten – onvista

ISTANBUL (dpa-AFX) – Eine Woche vor den wichtigen Kommunalwahlen in der Türkei hat Präsident Recep Tayyip Erdogan Währungsspekulanten mit Konsequenzen gedroht. Diejenigen, die “provokative Aktionen” unternähmen, Devisen kauften und auf einen Kursverfall der Türkischen Lira setzten, müssten einen “sehr hohen Preis zahlen”, sagte Erdogan am Sonntag nach Angaben der staatlichen Nachrichtenagentur Anadolu auf einer Wahlkampfveranstaltung in Istanbul. “Ich wende mich an diejenigen, die am Vorabend der Wahl solchen Aktionen beitreten, wir kennen Eure Identität, wir wissen, was Ihr alle gemacht habt”, sagte Erdogan demnach. Die Bankenaufsichtsbehörde BDDK habe bereits Schritte unternommen. Der Kurs der Türkischen Lira hatte am Freitag um ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 5

Ähnlich Nachrichten