Duisburg: Schadensbilanz nach Hochhaussprengung – WDR Nachrichten

Die Sprengung des Weißen Riesen hat nach bisherigen Erkenntnissen keine großen Schäden in der Umgebung angerichtet. Strom-, Gas-, und Wasserversorgung im Stadtteil hätten die Sprengung unbeschadet überstanden, heißt es seitens der Stadtwerke Duisburg. Bei ihrer Kontrolle am Montag (25.03.2019) registrierten Mitarbeiter der Stadtwerke lediglich eine zerstörte Straßenlaterne. Bilanz: Zerstörte Laterne, gerissene Scheibe, kaputte Flasche Laut Bauleiter Markus Krause sei außerdem eine Glasscheibe in einem naheliegenden Gebäude gerissen. Kurios: Im anliegenden Supermarkt begrenzt sich der Schaden wohl nur auf eine umgefallene Flasche Wein für 1,29 Euro. ...

Gepostet in der Kategorie Politik (Anzahl der ansichten:) 5

Ähnlich Nachrichten