Dorothea Wierer gewinnt Auftakt in Hochfilzen

Die Südtirolerin Dorothea Wierer hat sich am Donnerstag zum Auftakt der Biathlon-Weltcupbewerbe in Hochfilzen mit knappem Vorsprung den Sieg im Sprint geholt. Die Gesamtweltcupführende setzte sich bei ihrem ersten Saisonerfolg 0,6 Sekunden vor der Finnin Kaisä Mäkäräinen durch, die wie sie eine Strafrunde drehen musste. Dritte wurde die fehlerfreie Russin Jekaterina Jurlowa-Percht (+ 24,4 Sek.). Die Österreicherinnen schafften vor prächtiger Winterkulisse und bei strahlendem Sonnenschein kein Spitzenergebnis. Lisa Hauser belegte mit über einer Minute Rückstand Rang 22. Der Lokalmatadorin unterliefen bereits beim Liegendschießen zwei Fehler. “Ich habe mich gut gefühlt in der Spur. Ich weiß nicht, wo die Fehler waren. ...

Gepostet in der Kategorie Sport (Anzahl der ansichten:) 8