Doping-Ermittlungen gegen das russische Team in Österreich

Hochfilzen. Der Dopingskandal um das russische Biathlon-Team ist um eine Facette reicher. Vor Beginn der Weltcupbewerbe in Hochfilzen haben die österreichischen Behörden am Mittwoch die Russen in ihrem Quartier in Tirol über die Einleitung von Doping-Ermittlungsverfahren gegen fünf Athleten und fünf Betreuer informiert. Die zuständige Wirtschafts- und Korruptionsstaatsanwaltschaft in Wien ermittelt seit Monaten unter anderem auch gegen Ex-IBU-Präsident Anders Besseberg wegen mutmaßlicher… …read more Source:: Wiener Zeitung – Sport        (Visited 1 times, 1 visits today) ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 7

Ähnlich Nachrichten