Die Lyft-Aktie ist noch nicht an der Börse – ein Analyst stuft sie trotzdem ein

Der Fahrdienstvermittler Lyft strebt an die Börse. Und noch bevor die Aktien offiziell gehandelt werden, bekommen sie ein “Buy”-Rating und ein offizielles Kursziel. Zwei Milliarden Dollar will der Uber-Konkurrent Lyft bei seinem anstehenden Börsengang einnehmen. Dafür sollen 30,8 Millionen Aktien unters Volk gebracht werden – zu einem Preis zwischen 62 und 68 US-Dollar. Weitere 4,6 Millionen Aktien sollen im Rahmen einer Mehrzuteilungsoption zur Verfügung stehen. Und schon jetzt zeigt sich ein Analyst so von den Aussichten für die Aktie überzeugt, dass er den noch nicht gestarteten Anteilsschein zum Kauf empfiehlt. “Buy”-Rating und Kursziel vergeben Tom White, Senior Research Analyst bei ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten