Die Cellosuiten Bachs als Spiegel der Zeit

Innsbruck – Die sechs Cellosuiten von Johann Sebastian Bach sind eine Herausforderung, der sich ein ernstzunehmender Cellist stellen will bzw. muss. Da verhält es sich so wie im Sport. Was dem Radprofi die Tour de France ist, das sind dem Cellisten Bachs Suiten für Violoncello solo, BWV 1007–1012. In der Zeit zwischen 1717 und 1723 komponiert, sind die Werke in keiner autographen Handschrift überliefert. Hinweise zur Interpretation – Fehlanzeige. Nichts ist fix und somit liegt selbige in der Freiheit des Interpreten. Seit der Wiederentdeckung der Suiten durch Pablo Casal zeig(t)en die jeweils größten Cellisten der Zeit ihre Sicht auf das ...

Gepostet in der Kategorie Kultur (Anzahl der ansichten:) 2

Ähnlich Nachrichten