Devisen: Euro steigt leicht vor EZB-Entscheidung | 13.12.18 – finanzen.at

FRANKFURT (dpa-AFX) – Der Euro hat sich am Donnerstag vor geldpolitischen Beschlüssen der Europäischen Zentralbank (EZB) nur wenig bewegt. Am Vormittag wurde die Gemeinschaftswährung bei 1,1376 US-Dollar gehandelt und damit etwas höher als am Vorabend. Die EZB hatte den Referenzkurs zuletzt am Mittwochnachmittag auf 1,1346 Dollar festgesetzt. Unterstützung erhält der Euro von positiven Nachrichten aus Italien. Rom hatte sich am Vorabend zu Zugeständnissen im Haushaltsstreit mit der EU-Kommission durchgerungen. Die Neuverschuldung soll im kommenden Jahr 2,04 Prozent der Wirtschaftsleistung betragen statt wie bisher geplant 2,4 Prozent, sagte Ministerpräsident Giuseppe Conte am Mittwochabend in Brüssel. Dies sorgte für Erleichterung an den ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 8

Ähnlich Nachrichten