Deutsch-französische Kooperation: Berlin und Paris unterzeichnen Parlamentsvertrag – tagesschau.de

Bundestagspräsident Schäuble hat in Paris das Abkommen zwischen der französischen Nationalversammlung und dem deutschen Parlament unterzeichnet. Eine binationale Versammlung tagte erstmals gemeinsam. Der Bundestag und die französische Nationalversammlung rücken näher zusammen. Dazu unterzeichneten Bundestagspräsident Wolfgang Schäuble und der Präsident der Nationalversammlung, Richard Ferrand, in Paris das deutsch-französische Parlamentsabkommen. Die Nationalversammlung ist das Unterhaus des französischen Parlaments. Denkanstöße geben Die neu gegründete deutsch-französische Parlamentarische Versammlung kam erstmals zusammen. Die gemeinsame Kammer vereint 50 deutsche und 50 französische Abgeordnete. “Skeptikern sei gesagt: Die neue Versammlung wird die Souveränität beider Staaten weder beeinträchtigen noch abschaffen”, sagte Schäuble. Die neue Kammer könne politische Denkanstöße ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 5

Ähnlich Nachrichten