Debating Europe – Burgtheater-Debatte: “Es gibt keinen guten Brexit”

Während am Sonntagabend “Liebesgeschichten und Heiratssachen” von Johann Nestroy auf dem Spielplan stehen, mühen sich die fünf Protagonisten der Matinee im Rahmen der Burgtheater-Reihe “Debating Europe” mit dem Ende einer Langzeitbeziehung ab, die – darüber ist man sich einig – ohnehin nie eine Liebesheirat war. Auseinandergehen ist gleichwohl auch in dieser Beziehung schwer. Von dem Politologen Ivan Vejvoda vom Institut für die Wissenschaft vom Menschen moderiert – und vom STANDARD mitorganisiert, wurde beim Thema der Debatte, dem Brexit, deshalb auch viel über Scheidung gesprochen. ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 2