Credit Suisse verdient mehr als erwartet – Dividendenanhebung enttäuscht | 14.02.19 – finanzen.at

Die Schweizer Großbank Credit Suisse hat 2018 trotz schwieriger Marktbedingungen zum Jahresende hin deutlich mehr verdient. Trotz stagnierender Erträge sei der um Sondereffekte bereinigte Gewinn vor Steuern 2018 um 52 Prozent auf 4,2 Milliarden Schweizer Franken (3,7 Mrd Euro) gestiegen, teilte der UBS – und Deutsche Bank-Konkurrent am Donnerstag in Zürich mit. Unter dem Strich stand mit 2,1 Milliarden Franken erstmals seit vier Jahren wieder ein Gewinn. Zuletzt hatten unter anderem der Konzernumbau oder andere Sondereffekte die Bank in die roten Zahlen gedrückt. Grund für den Anstieg des bereinigten Ergebnisses waren vor allem die deutlich gesunkenen Kosten. Das bereinigte Ergebnis ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 8

Ähnlich Nachrichten