Christoph Pelczar: Der Rapid-Pfarrer als Autor

„Rapid ist Religion“, heißt es. Der kürzlich verabschiedete Mannschaftskapitän Steffen Hofmann galt Fans als Fußballgott. Und die Spielstätte des österreichischen Rekordmeisters SK Rapid Wien wurde – solange es noch das Hanappi-Stadion war (mittlerweile Weststadion bzw. Allianz Stadion) als „St. Hanappi“ bezeichnet. Bei soviel Hinwendung zum Glauben und vor allem weil Rapid (die Ur-Spielstätte war ja die Hütteldorfer Pfarrwiese!) sogar einen eigenen Pfarrer hat, war es wohl nur eine Frage der Zeit, ehe dieses Buch erschien: „Glaube. Liebe. Rapid.“ (Wiener Dom-Verlag, 160 Seiten, 18,99 €). Darin hat eben dieser Rapid-Pfarrer, Christoph Pelczar, die Gedanken etlicher Spieler gesammelt – Gedanken zum Thema ...

Gepostet in der Kategorie Sport (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten