Bund plant Paket über 50 Mrd EUR für Schienennetz – Zeitung

BERLIN (Dow Jones)–Die Bundesregierung will laut einem Zeitungsbericht so viel Geld wie noch nie ins Schienennetz der Deutschen Bahn stecken. Wie “Bild am Sonntag” (BamS) berichtet, plant das Bundesfinanzministerium zwischen 2020 und 2029 rund 50 Milliarden Euro in die Modernisierung der Trassen zu investieren. Derzeit überweist der Bund jährlich 3,5 Milliarden Euro für sogenannte Ersatzinvestitionen. Die Summe wird alle fünf Jahre neu verhandelt. Nun soll es einen Zehnjahresplan geben. Demnach würden die Zuschüsse für das Schienennetz ab 2020 auf 4,6 Milliarden Euro, ab 2025 auf 5,6 Milliarden Euro pro Jahr ansteigen. Ein Bahn-Sprecher verwies gegenüber BamS auf die noch laufenden ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 2