Börse Frankfurt im Eröffnungshandel mit schwächerer Tendenz – Tiroler Tageszeitung Online

Frankfurt am Main (APA/dpa-AFX) – Eine trübe Stimmung in der deutschen Industrie hat die DAX-Anleger am Freitag vertrieben. Erholt gestartet, drehte der Leitindex nach Veröffentlichung der Stimmungsdaten ins Minus. Zuletzt stand er 0,50 Prozent tiefer auf 11.492,12 Punkten. Die Furcht vor einer drohenden Konjunkturdelle machte sich abermals breit. Bereits am Vortag war der DAX zeitweise unter die 11.500er-Marke gerutscht, konnte dann aber das Minus etwas eindämmen. Auf Wochensicht zeichnet sich für das Barometer aktuell ein Minus von 1,7 Prozent ab. „Die Börsen sind auf der Suche nach einer Richtung“, sagte Thomas Altmann vom Vermögensverwalter QC Partners. Dass der Brexit verschoben ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten