Boeing-Maschinen sollen Sicherheitssysteme gefehlt haben – die extra Geld kosten – STERN.de

Den beiden abgestürzten Boeing-Maschinen sollen zwei Sicherheitsfunktionen in der Steuerungssoftware MCAC gefehlt haben, die der Flugzeughersteller nur gegen einen Aufpreis anbietet. Das berichtet die “New York Times”. Die beiden Sicherheitsfunktionen sollen durch die US-Luftfahrt-Behörde nicht vorgeschrieben sein, wie die Zeitung schreibt. Bei dem angekündigten Software-Update durch Boeing soll eines der Extra-Systeme als Standard enthalten sein. Noch ist nicht restlos aufgeklärt, was die beiden Abstürze der Beings vom Typ 737 MAX 8 in Äthopien und Indonesien mit insgesamt 346 Todesopfern verursacht hat. Offenbar aber spielt die Steuerungssoftware MCAS eine entscheidende Rolle. In beiden Fällen soll das Unglück ähnlich abgelaufen sein. Demnach gibt es Hinweise, dass die Piloten vergeblich ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten