BMW-Stammmarke kann Rückstand auf Mercedes 2018 nur knapp verkürzen – Boerse-express.com

Der Autobauer BMW hat seinen Rückstand auf den Erzrivalen Mercedes-Benz aus dem Daimler -Konzern im vergangenen Jahr nur knapp verkürzen können. BMW verkaufte von der eigenen Stammmarke im Gesamtjahr knapp 2,13 Millionen Autos und damit 1,8 Prozent mehr ein Jahr zuvor, wie der Dax -Konzern am Freitag in München mitteilte. Damit liegen die Münchener beim Verkauf von Premiumautos gut 185 000 Autos hinter den Stuttgartern, die vergangenes Jahr 2,31 Millionen Mercedes verkauften. Ein Jahr zuvor hatte der Vorsprung von Daimler noch gut 201 000 Autos betragen. Bis 2020 will BMW-Chef Harald Krüger die eigene Hausmarke wieder vor Mercedes sehen, 2016 ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 3

Ähnlich Nachrichten