Bayer-Chef Baumann: „Der Monsanto-Kauf war und ist eine gute Idee“ – Business Insider Deutschland

Werner Baumann ist seit Mai 2016 Vorstandsvorsitzender der Bayer AG.PATRIK STOLLARZ/AFP/Getty Images Der Wertverlust des Dax-Schwergewichts in so kurzer Zeit ist enorm, der Groll der Aktionäre groß. Die Zweifel an dem Milliardendeal wachsen angesichts der Glyphosat-Klagen. Der Vorstandschef des Agrar- und Pharmariesen lässt sich nicht beirren. Bayer-Chef Werner Baumann verteidigt den milliardenschweren Kauf des umstrittenen US-Saatgutkonzerns Monsanto nach einer weiteren Gerichtsschlappe gegen wachsende Kritik. „Der Monsanto-Kauf war und ist eine gute Idee“, sagte der Chef des Agrarchemie- und Pharmaunternehmens der „Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung“ (FAS). Eine US-Jury entschied, dass Glyphosat im Zusammenhang mit einer Krebserkrankung steht Erst in der abgelaufenen Woche ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 4

Ähnlich Nachrichten