Barça will nicht in Miami kicken

Der Streit um die Austragung von Fußball-Spielen der spanischen Primera Division in den USA geht weiter. Nach dem Nationalverband RFEF sowie Rekordmeister Real Madrid hat am Montagabend auch der FC Barcelona seinen Unwillen deponiert. Die Katalanen erklärten, ihr Spiel gegen den FC Girona am 26. Jänner nicht – wie von der Liga geplant – in Miami austragen zu wollen. Der Barça-Vorstand betonte zwar seine grundsätzliche Bereitschaft zum US-Trip, wollte aber keine Einigkeit der involvierten… …read more Source:: Wiener Zeitung – Sport        (Visited 1 times, 1 visits today) ...

Gepostet in der Kategorie Ausland (Anzahl der ansichten:) 6