‘BamS’: Bund plant 50-Milliarden-Paket für das Schienennetz

BERLIN (dpa-AFX) – Die Bundesregierung will laut Informationen der “Bild am Sonntag” deutlich mehr Geld ins marode Schienennetz der Deutschen Bahn (DB) stecken und längerfristige Zusagen machen. Zwischen 2020 und 2029 sollen rund 50 Milliarden Euro in die Modernisierung der Trassen des bundeseigenen Konzerns investiert werden, schreibt das Blatt unter Berufung auf Pläne im Finanzministerium. In Koalitionskreisen hieß es am Sonntag, 50 Milliarden über zehn Jahre wären möglich. Die Verhandlungen seien aber noch in vollem Gang. Das Finanzministerium wollte sich nicht zu dem Bericht äußern, im Verkehrsministerium hieß es auf Anfrage: “Die Gespräche mit der DB zur Fortschreibung der sogenannten ...

Gepostet in der Kategorie Wirtschaft (Anzahl der ansichten:) 2